Neuigkeiten

09.09.2020, 11:35 Uhr
Herzlichen Glückwunsch ---- Albani zum Obmann im Bildungsausschuss berufen
Zukunftsthemen wie Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung sind in der Bundes- politik künftig noch enger mit der Stadt Oldenburg und dem Ammerland verbunden. Am Nachmittag des 8. September wählte die CDU/CSU-Bundestags- fraktion den Petersfehner Abgeordneten Stephan Albani mit sehr großer Mehrheit zu ihrem Obmann im zugehörigen Ausschuss. Albani dazu: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen in meine Arbeit und meine Person, dass mit dieser Berufung verbunden ist. In den vergangenen Monaten haben wir unter dem Eindruck der Corona-Pandemie deutlich feststellen können, wie ungemein wichtig .....
es für Deutschland ist, selbständig Spitzenforschung betreiben zu können und auch im Bereich der Digitalisierung unseres Bildungssystems erheblich voranzukommen. Hierzu will ich meine Erfahrung aus unserer Region einbringen und einen zentralen Beitrag für die Zukunftssicherung des Standorts Deutschland leisten.“ Albani übernimmt die Funktion des Obmanns der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung des Bundestages vom Stuttgarter Kollegen Stefan Kaufmann. Obleute bestimmen den Kurs der Fraktion im jeweiligen Ausschuss entscheidend mit, formulieren deren Interessen und bringen gegebenenfalls festgefahrene Vorhaben wieder in Gang. Sie stimmen zudem die Tagesordnungen ab und planen die Beratungen. Albani, 52, ist bereits Unions-Berichterstatter für die Themen Medizinische Forschung, Berufliche Bildung sowie Mitglied der Enquete-Kommission des Bundestages, die bis zum Ende dieser Wahlperiode eine umfassende Bestandsaufnahme über die Lage und Perspektiven der „Beruflichen Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ in Deutschland erarbeitet.